1 Jahr analogsat.de

Heute gibt es analogsat.de genau ein Jahr, die analoge Abschaltung auf Astra ist nun 2 Jahre her. Wir danken allen Lesern für ihre Treue, es sind demnächst weitere neue Inhalte geplant.

Eine Bestandsaufnahme, was mit den am 30.4.2012 freigewordenen Transpondern passiert ist:

  • Transponder 49 (KiKa / sixx), 62 (HSE24), 36 (Phoenix), 43 (MDR), 45 (Bay. FS), 1 (RTL II), 2 (RTL) und 5 (VOX) sind nach wie vor frei, das sind 8 freie Transponder.
  • Transponder 14 (ProSieben) und 35 (arte) sind momentan mit Tests u.a. für UHD belegt.
  • Transponder 10 (3sat), 19 (Das Erste) und 25 (NDR) wurden ab 30.4.12 für die HD-Ausstrahlungen diverser öffentlich-rechtlicher Programme genutzt. Transponder 39 (WDR) und 61 (SWR RP) wurden am 5.12.13 aus selbigem Grund aktiviert.
  • Transponder 21 (SPORT1) wurde direkt am 30.4.12 für die bayerischen Regionalsender aktiviert.
  • Transponder 55 (N24), 33 (ZDF) und 41 (BR-alpha) werden mittlerweile für HD+, HD Austria und diverse weitere HD-Ausstrahlungen genutzt.
  • Transponder 9 (kabel eins) und 23 (Tele 5) werden mittlerweile von Sky für seine HD-Sender genutzt.
  • Transponder 13 (Super RTL) wurde 2013 für RTL II Schweiz reaktiviert, bislang ist es das einzige Programm darauf.
  • Transponder 52 (QVC) und 4 (Eurosport) werden von Canal+ (Spanien) für HD genutzt.
  • Transponder 6 (SAT.1) wird für die Hauptprogramme von Rai (Rai Uno/Due/Tre) in HD genutzt.
  • Transponder 40 (hr), 28 (n-tv) und 30 (rbb) werden für fremdsprachige Free-TV-Angebote verwendet (hauptsächlich spanisch).

Update 23.12.13

Seit heute gibt es eine Übersicht zu analogem Radio über Astra (19,2°Ost), ähnlich der TV-Chronik. Leider ist es hier schwieriger, Informationen zu den übertragenen Programmen und den genauen Zeitraum der Ausstrahlung zu finden, daher können Informationen u.U. fehlerhaft sein. Sollte dies der Fall sein nutzt bitte die bekannten Kontaktmöglichkeiten um mich darüber zu informieren.

Davon abgesehen: Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

Willkommen auf analogsat.de!

analogsat.de ist eine Internetseite auf der es um analoge Ausstrahlungen über Satellit in Europa, speziell im/für den deutschsprachigen Raum, geht und somit eine Art Rückblickseite, da seit dem 30. April 2012 TV- und Radioprogramme über Satellit in unseren Breiten nur noch digital ausgestrahlt werden.

Vorbild für diese Seite ist die britische Seite analoguesat.co.uk, welche bereits seit über 10 Jahren ein ähnliches Konzept verfolgt – für die meisten Briten war schließlich 2001 mit der Abschaltung der Sky-Programme Schluss mit analogem Satellitenfernsehen.

Der 30. April 2013 wurde somit nicht aus Zufall als Startdatum dieser Seite gewählt, an diesem Tag ist die offizielle Abschaltung der deutschen Programme über Satellit genau ein Jahr her.