Astra: 2008 bis 2012

2008

Mit dem Jahreswechsel 2007/2008 begann endgültig die letzte Phase des analogen Angebots über Astra, nicht zuletzt da es ab 2007 mehr digitale als analoge Satellitenhaushalte in Deutschland gab. CNBC Europe und TV Shop verließen ihren analogen Satellitentransponder am 1.1.2008, wenige Monate später mietete die ARD den Transponder im Rahmen ihrer Qualitätsoffensive an.

Am 1.2.2008 verließ Bloomberg TV Deutschland überraschend seinen analogen Transponder, auch hier folgte eine deutsche Nutzung, und zwar durch ARD und ZDF, die hiermit in die HD-Ausstrahlung einstiegen, wenn auch zunächst größtenteils nur in Form von sog. Showcases, der Regelbetrieb erfolgte erst 2010.

Am 1.7.2008 schaltete mit 1-2-3.tv ein weiteres Programm seine analoge Satellitenverbreitung ab, wenig später ging der Transponder an den französischen Anbieter Orange.

Am 1.9.2008 gab es gleich mehrere Änderungen, Astro TV verließ seinen eigenen Transponder, um im Timesharing mit dem KiKa zu senden. Der bis dahin dort sendende Kanal Telemedial bzw. Primetime wurde nicht mehr analog verbreitet. Vom 1.9. bis zum 1.10.2008 sendete auf dem ehemaligen Platz von Astro TV noch MusicMax / esoTV, danach wurde hier nicht mehr gesendet, erst 2009 wurde durch die Umbenennung von Premiere in Sky und die damit verbundene Erweiterung des HD-Angebots dieser Transponder wieder belegt.

Die letzten Änderungen des Jahres wurden durch die Sendergruppe Viacom hervorgerufen, die Konzernoberen haben sich damals entschieden, dass sich Nickelodeon und Comedy Central einen Sendeplatz teilen sollten, daher wurde ab dem 15.12.2008 jeden Abend Comedy Central auf dem Platz von Nickelodeon ausgestrahlt. Der eigene analoge Transponder wie auch der eigene Sendeplatz insgesamt wurde mit dem Jahreswechsel 2008/2009 aufgegeben, hier wurden wenig später HD-Ausstrahlungen des ORF aufgenommen.

2009

Außer der Abschaltung des alten Comedy Central-Sendeplatzes am 1.1.2009 keinerlei Änderungen im Angebot gegenüber 2008, wenn man mal davon absieht dass aus RTL Shop am 1.3.2009 Channel 21 wurde und zum 30.4.2009 diverse Radiosender ihre analoge Verbreitung über Astra einstellten.

2010

Am 1.1.2010 hat Sonnenklar TV seine analoge Astra-Verbreitung eingestellt und DAS VIERTE seine Sendezeit eingeschränkt – bis zum 1.7.2010 teilte man sich den Platz mit dem Shoppingsender Mediashop, doch dann hat man auch hier abgeschaltet. Weitere Änderungen im Laufe des Jahres waren die Umbenennung von NICK in Nickelodeon am 31.3.2010 und von DSF in SPORT1 am 11.4.2010 sowie die analoge Abschaltung von CNN International am 1.4.2010. MTV kündigte wenige Monate später außerdem seinen Rückzug aus dem Free-TV an und damit auch die Einstellung der analogen Ausstrahlung sowohl über Kabel als auch Satellit.

2011

Wie angekündigt schaltete MTV am 1.1.2011 sein Free-TV-Signal ab, den analogen Transponder übernahm VIVA daraufhin, dessen bisheriger Transponder wurde von nun an digital genutzt. 9 Live und Astro TV beendeten mit dem Jahreswechsel 2010/2011 ebenfalls ihre analoge Verbreitung, die Sendezeit von Astro TV auf dem KiKa-Transponder übernahm der Frauensender sixx – die allerletzte analoge Neuaufschaltung.

Am 1.10.2011 des Jahres beendete Channel 21 seine analoge Astra-Ausstrahlung.

2012

Mit dem Jahreswechsel beendeten VIVA, Nickelodeon / Comedy Central und DMAX ihre analoge Verbreitung über Astra, alle bis dahin noch verbliebenen Sender schalteten ihre analoges Signal am 30.4.2012 bzw. 1.5.2012 ab (siehe auch Countdown), nachdem man in den letzten Wochen und Monaten davor auf allen Sendern Hinweisbänder, Trailer und vieles mehr zeigte, um die noch verbliebenen Zuschauer zu einem Umstieg auf Digital-TV zu bewegen.

Am Abend des 30.5.2012 war das analoge Satellitenfernsehen endgültig Geschichte, an jenem Tag sind die Hinweistafeln die noch sendeten verschwunden.

Transponderbelegung am Abend des 30.4.12

Tr. Sender
1 RTL II
2 RTL
4 Eurosport
5 VOX
6 SAT.1
9 kabel eins
10 3sat
13 Super RTL
14 ProSieben
19 Das Erste
21 DSF
23 Tele 5
25 NDR Fernsehen Mecklenburg-Vorpommern
29 n-tv
30 rbb Fernsehen Brandenburg
33 ZDF
35 arte
36 Phoenix
39 WDR Fernsehen
40 hr-fernsehen
41 BR-alpha
43 MDR Fernsehen
45 Bayerisches Fernsehen
48 SWR Fernsehen Baden-Württemberg
49 KiKa
sixx
52 QVC Deutschland
55 N24
61 SWR Fernsehen Rheinland-Pfalz
62 HSE24

Legende:

PAL unverschlüsselt

Schreibe einen Kommentar